Jürgen Henze

Partnerschaft Warcq – Baumholder (1963 – 2016)

Eine ausführliche Bilddokumentation befindet sich im digitalen Dokument "Der erste Weltkrieg". 1960er1970er1980er1990er2000er2010er 1963 Pariser Konferenz am 22. Januar: Abschluss des sog. Elysée-Vertrages (Vertrag zwischen der Französischen Republik und der Bundesrepublik Deutschland über die deutsch-französische Zusammenarbeit) Gründung des Deutsch-Französischen Jugendwerkes am 5. Juli 1963 Erste Kontaktaufnahme zwischen Sportlern aus Warcq und Baumholder über den Deutschen Fußballbund

Familie Henze

🔊 Vorlesen bb1.onclick = function(){ if(responsiveVoice.isPlaying()){ responsiveVoice.cancel(); }else{ responsiveVoice.speak("Hans Henze wurde 1904 als zweiter von drei Söhnen des Finanzbeamten Otto Henze und seiner Ehefrau Anna, geborene Schwarzkopf, in Söllichau bei Jüterbog in Sachsen-Anhalt geboren. Aufgewachsen in Berlin-Neukölln absolvierte er nach seiner Schulzeit eine Kaufmannslehre und fand zunächst Beschäftigung in verschiedenen Berliner Geschäften, unter anderem in
  Scroll to Top