Ausweiler

Ausweiler war, wie die meisten der ausgesiedelten Orte, ein von der Landwirtschaft  auf einem kargen Boden geprägtes Dorf. Im 18. Jahrhundert wanderten 14 Familien aus diesem Ort nach Ungarn und Polen und 9 Personen nach Amerika aus. Einige Männer fanden Arbeit in der Obersteiner Schmuckindustrie als „Schliffer“.

1937 bestand Ausweiler aus 62 Häusern mit 248 Einwohnern.