ausweiler

Fotos aus den ehemaligen Dörfern im Truppenübungsplatz Baumholder (ab 1936)

 

Fotos aus den ehemaligen Dörfern des Truppenübungsplatzes Baumholder

Ab 1936 nahm der Fotograf Dr. Wilhelm Burger viele Aufnahmen in den damals noch bewohnten Dörfern des späteren Truppenübungsplatzes Baumholder auf.

Diese eindrucksvollen Zeugnisse der lebendigen Dörfer werden heute in der Bildagentur des Landeshauptarchivs Koblenz aufbewahrt und können online betrachtet werden.

Die Fotos können hochaufgelöst und gebührenfrei heruntergeladen werden.

Fotos von Dr. Burger

Bitte achten Sie in jedem Falle auf den Copyrightvermerk, der bei einer Veröffentlichung gut sichtbar angebracht werden muss. Dieser lautet für die Bilder von Wilhelm Burger:  © LHA KO/Dr. Wilhelm Burger

 

Ausweiler

Ausweiler war, wie die meisten der ausgesiedelten Orte, ein von der Landwirtschaft  auf einem kargen Boden geprägtes Dorf. Im 18. Jahrhundert wanderten 14 Familien aus diesem Ort nach Ungarn und Polen und 9 Personen nach Amerika aus. Einige Männer fanden Arbeit in der Obersteiner Schmuckindustrie als „Schliffer“.

1937 bestand Ausweiler aus 62 Häusern mit 248 Einwohnern.

  Scroll to Top