Evangelische Kirche der Pfalz Zentralarchiv

Geschrieben von Klaus Böhmer am in Archive

Evangelische Kirche der Pfalz
Zentralarchiv
Domplatz 5
67346 Speyer
Tel.: 06232/667-182/282

[Website]

Das Zentralarchiv der Evangelischen Kirche der Pfalz umfasst ca. 300 Pfarrarchive, 20 Dakanatsarchive, Nachlässe, Kirchenbücher uvm.

Eine wichtige Quelle für die Ortsforschung bieten neben den Pfarrarchiven die Kirchenschaffneiarchive, allen voran das Archiv in Zweibrücken.
Für Familienforscher, die sich mit Baumholder beschäftigen, sind die verfilmten Kirchenbücher oft eine wertvolle Ergänzung der Kirchenbücher im Rheinland.

Für unsere Kirchengeschichte und die Heimatkunde sind beispielsweise die Akten der Kirchenschaffnei Lichtenberg sehr interessant.

Bayrisches Hauptstaatsarchiv

Geschrieben von Klaus Böhmer am in Archive

Bayrisches Hauptstaatsarchiv
Schönfeldstraße 5-11
80539 München

[Website]

Das Bayrische Hauptstaatsarchiv bewahrt umfangreiche Bestände zu pfälzischen Gebieten auf.

Darunter sind auch für Baumholder sehr wichtige Archivalien.

Beispielhaft seien Kirchenvisitationsprotokolle genannt, die für die Reformationszeit einmalige Informationen zu Baumholder enthalten.

Älter noch sind einige Akten zu den Baumholderer Weistümern, z.b. von 1419, aus der Zeit der Grafschaft Veldenz. Auch zum Weistum von 1571 sind Akten vorhanden.

Archiv der Herzog-Wolfgang-Stiftung

Geschrieben von Klaus Böhmer am in Archive

Archiv der Herzog-Wolfgang-Stiftung
in Zweibrücken (Kirchenschaffneiarchiv)
Johann-Schwebel-Str. 16
66482 Zweibrücken
Tel.: 06332 92450

[Website]

In den Beständen des Kirchenschaffneiarchivs befinden sich umfangreiche Akten der geistlichen Angelegenheiten des ehemaligen Herzogtums Pfalz-Zweibrücken.

Für die Kirchengeschichte unserer Region, aber auch für die Heimat- und Familienforschung, lassen sich wertvolle und einzigartige Dokumente von der Reformationszeit bis zur Auflösung des Herzogtums Pfalz-Zweibrücken finden.

Das Archiv hat keine eigene Website. In Zusammenarbeit mit dem Zentralarchiv der Evangelischen Kirche der Pfalz in Speyer werden die Bestände erschlossen und sind zu Teilen digital verzeichnet.

Über die Seite des Zentralarchivs in Speyer bekommt man Informationen zu den Beständen und Findhilfen.

Landesmuseum Birkenfeld

Geschrieben von Klaus Böhmer am in Archive, Heimatforschung

Landesmuseum Birkenfeld

Verein für Heimatkunde im Landkreis Birkenfeld
Friedrich-August-Straße 17
55765 Birkenfeld

[Website]

Archäologie – Heimatkunde – Familienforschung
allgemein und regional

Die Bibliothek des Landesmuseums hält reichhaltige Fachliteratur und Arbeitshilfen für Heimat- und Familienforscher bereit.

Die Sammlung von Familienbüchern, Auswertungen von Kirchenbüchern und Forschungsergebnissen können die eigene Forschung sehr erleichtern und bereichern.

Die umfangreichen Sammlungen heimatkundlicher Literatur und Veröffentlichungen aller Art sind wesentliche Quellen für die Erforschung von Orts- oder Familiengeschichten.

Landesarchiv Speyer

Geschrieben von Klaus Böhmer am in Archive

Landesarchiv Speyer
Otto-Mayer-Str. 9
67346 Speyer

[Website]

Das Landesarchiv in Speyer bietet in seinen verschiedenen Beständen auch für heimatkundliche Forschungen zu Baumholder eine Fülle von Archivalien aller Art.

Die in Speyer wieder zusammengeführten Akten des ehemaligen Herzogtumes Pfalz-Zweibrücken sind ein sehr umfangreicher Bestand aus dieser Zeit.

Beispielsweise finden sich Unterlagen über die Privilegien des Fleckens Baumholder, Akten des Oberamtes Lichtenberg, Kirchen- und Schulsachen, Achatvorkommen, Auswanderungen und vieles mehr. Ein für Baumholder besonders wichtiger Bestand ist das Seelbuch der Kirche zu Baumholder aus dem 14. Jahrhundert.

Im gleichen Gebäude befindet sich die Pfälzische Landesbibliothek mit ihren Sammlungen.

Landeshauptarchiv Koblenz

Geschrieben von Klaus Böhmer am in Archive

Landeshauptarchiv Koblenz
Karmeliterstr. 1/3
56068 Koblenz

[Website]

Das Landeshauptarchiv in Koblenz bietet in seinen verschiedenen Beständen auch für heimatkundliche Forschungen zu Baumholder eine Fülle von Archivalien aller Art.

Beispielsweise die Protokolle des Baumholderer Rates oder die Freiheitsbriefe des Fleckens Baumholder.

Vielerlei Akten gibt es auch zu Verwaltungsangelegenheiten, Forst-, Mühlen-, Kirchen- und Schulsachen.

Ein für die Baumholderer Familienforschung sehr wichtiger Bestand sind die französischen Zivilstandsregister aus der Zeit des Departements de la Sarre.

Die Akten betreffen auch zum Bann Baumholder gehörende Gemeinden und die ehemaligen Orte im Truppenübungsplatz Baumholder.

Archiv der Evangelischen Kirche im Rheinland

Geschrieben von Klaus Böhmer am in Archive

Archiv der Evangelischen Kirche im Rheinland
-Archivstelle Boppard-
Mainzer Str. 8
56154 Boppard

[Website]

Die Archivstelle Boppard des Archivs der Evangelischen Kirche im Rheinland ist für den südlichen Teil der Landeskirche zuständig (Teile von Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Hessen).

Im Archiv werden Aktenbestände und Kirchenbücher aus den Gemeinden und Kirchenkreisen aufbewahrt, zudem besteht eine umfangreiche
Bibliothek.

Für die Familienforschung steht allgemeine Literatur und eine Sammlung von Familienbüchern und Ortschroniken zur Verfügung.

Im Lesesaal können Mikrofiche der verfilmten Kirchenbücher angesehen werden.

Gästebuch

  • Jane Taubert / 30. Mai 2017:
    Dieser Eintrag kommt sehr spät, aber dafür umso herzlicher. Ich...
  • Walter Michael Scharf / 25. April 2017:
    It is with great pleasure that I recommend geschichtswerkstatt-baumholder.de. The...
  • Kühn / 21. Februar 2017:
    Die "Geschichtswerkstatt-Baumholder" ist vielfältig mit aussagekräftigen Informationen im Detail und...
  • Oliver Simon / 11. Februar 2017:
    Ein sehr interessanter und gelungener Internetauftritt! Hier werde ich zukünftig...
  • Kunz / 12. Januar 2017:
    Vielen Dank Herr Böhmer für Ihre Hilfe. Ich habe entlich...

Newsletter