Römer

Der Nahekopf bei Frauenberg (Info und Literaturhinweis)

Der Nahekopf bei Frauenberg Info von: Klaus Böhmer, 20.4.2017 Der Nahekopf bei Frauenberg wurde ursprünglich von Kelten befestigt. Während der römischen Epoche wurde die Anlage zu einer befestigten Höhensiedlung ausgebaut. Aus dem Bericht über die Ausgrabungen 2007 in der spätlatènezeitlichen und spätantiken Befestigung: „Nach vorläufiger Interpretation der Befunde und Funde können wir davon ausgehen, dass

Ausweiler

🔊 Vorlesen bb1.onclick = function(){ if(responsiveVoice.isPlaying()){ responsiveVoice.cancel(); }else{ responsiveVoice.speak("Ausweiler war, wie die meisten der ausgesiedelten Orte, ein von der Landwirtschaft  auf einem kargen Boden geprägtes Dorf. Im 18. Jahrhundert wanderten 14 Familien aus diesem Ort nach Ungarn und Polen und 9 Personen nach Amerika aus. Einige Männer fanden Arbeit in der Obersteiner Schmuckindustrie als „Schliffer“.
  Scroll to Top