Beiträge mit Tag ‘Kelten’

Der Nahekopf bei Frauenberg (Info und Literaturhinweis)

Geschrieben von Klaus Böhmer am in Beiträge, Heimatforschung

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/0c/Wappen_frauenberg.jpg/105px-Wappen_frauenberg.jpg

Der Nahekopf bei Frauenberg

Info von: Klaus Böhmer, 20.4.2017

Der Nahekopf bei Frauenberg wurde ursprünglich von Kelten befestigt. Während der römischen Epoche wurde die Anlage zu einer befestigten Höhensiedlung ausgebaut.

Aus dem Bericht über die Ausgrabungen 2007 in der spätlatènezeitlichen und spätantiken Befestigung:

„Nach vorläufiger Interpretation der Befunde und Funde können wir davon ausgehen, dass nach Auflassung der späteisenzeitlichen Befestigung (etwa 150-50 v. Chr.) über 300 Jahre vergingen, bis der Nahekopf wieder als wichtiger, strategisch bewährter und geschützter Ort genutzt wurde. Etliche Anhalts-punkte liegen dafür vor, dass sich ab dieser Zeit hier längerfristig eine Bevölkerungs-gruppe etablierte, die in bescheidenem Wohlstand lebte. [1]

Der Bericht ist unter dem folgenden link[2] zu finden:

https://www.academia.edu/2483596/A._Miron_A._V._B._Miron_D._Sauer_M._Schrickel_W.-R._Teegen_Der_Nahekopf_bei_Frauenberg_Kr._Birkenfeld_._Bericht_%C3%BCber_die_Ausgrabungen_2007._Trierer_Zeitschrift_71_2008_09_2010_159-278

  1. S. 271. Skizze S. 163.
  2. Freundlicher Hinweis von W.-R. Teegen.

Gästebuch

  • Birgit Harth , Saarbrücken-Dudweiler / 18. Mai 2018:
    Ein herzliches Dankeschön der Baumholder Geschichtswerkstatt , besonders an Fam....
  • Kathrin Schmitt / 20. April 2018:
    Vielen Dank für die spannenden und tollen Geschichten. Diese lesen...
  • Jane Taubert / 30. Mai 2017:
    Dieser Eintrag kommt sehr spät, aber dafür umso herzlicher. Ich...
  • Walter Michael Scharf / 25. April 2017:
    It is with great pleasure that I recommend geschichtswerkstatt-baumholder.de. The...
  • Kühn / 21. Februar 2017:
    Die "Geschichtswerkstatt-Baumholder" ist vielfältig mit aussagekräftigen Informationen im Detail und...

Der GWB Newsletter

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Projekt auf dem neuesten Stand.