Kefersheim

Kefersheim lag in einer Mulde in der Nähe des Bollenbachtals, das die Verbindung zur Nahe herstellt. Deshalb orientierte sich das Dorfe immer in Richtung Nahe nach Kirchenbollenbach, zu dessen Kirchspiel und Verwaltung es lange gehörte.  Der  Fund eines römischen Altars für den Gott Merkur weißt auf eine lange Siedlungsgeschichte  entlang der Höhenstraße in Richtung Kefersheim hin.

Im Jahr der Umsiedlung hatte Kefersheim 210 Einwohner.

  Scroll to Top